PlayFair

Oder einige Basics für den Umgang miteinander im Hauscafe

get active
Wir wollen einen Raum zur Verfügung stellen, den Jugendliche auch mitgestalten können, über eure Ideen und Projekte freuen wir uns.

kein Konsumzwang
Das Hauscafé ist ein Ort an dem soviele Angebote wie möglich kostenlos angeboten werden. Du brauchst nichts zu konsumieren um bei uns zu chillen. Konzerte wie das Live@Hauscafé, Spiele, Wuzzler, Billard und Saft gibts bei uns daher immer gratis.

keine Diskriminierung
Wir wollen ein Jugendzentrum in dem sich alle Jugendliche wohlfühlen können, egal welchen Geschlechts, welcher Herkunft, sexuellen Orientierung oder Fähigkeiten. Dafür braucht es gegenseitigen Respekt, das ist nicht immer so leicht, doch diskriminierendes Verhalten verletzt Menschen und schließt sie aus. Wenn du diskriminierendes Verhalten mitbekommst oder davon betroffen bist und Unterstützung willst, wende dich an die JugendarbeiterInnen im Hauscafé.

keine Drogen
Nikotin, also Zigaretten dürfen nur im Garten geraucht werden und ab 16, Alkohol ebenso erst ab 16, selber mitgebrachte alkoholische Getränke müssen wir abnehmen. Illegale Drogen werden auch bei uns nicht geduldet, no na. Was aber nicht heißt, dass ihr euch bei Suchtproblemen nicht an die JugendarbeiterInnen im Hauscafé wenden könnt.

Jugendschutzgesetz gilt
in NÖ und daher auch im Haus der Jugend.

und nicht vergessen:
hate sexism, love music
fight racism, respect difference